Ein langer entspannter und kurzweiliger Abend stand vor der Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler am 30. September als sich 6 der 12 Teilnehmer am Treffpunkt an der Turn-und-Festhalle trafen, bestückt mit gutem Schuhwerk und gespannt auf die kommende Weinprobe bei krohmer:wein. Vorbei an etlichen Skulpturen und über den Walderlebnispfad ging es zur Schlossruine Mauren. Begrüßt wurden die Freien Wähler mit #SuperSecco durch den Gastgeber Felix Krohmer. Nach dem folgenden SuperSekt gab Linda Krohmer einen Abriss über die Geschichte des Schlosses. Angefangen vom Wasserschloss auf den südlichen Seite der Würm über den Bau des jetzigen von Heinrich Schickard entworfenen dreistöckigem Schlosses von 1615 bis 1617 bis zu dessen Zerstörung durch britische Brandbomben in der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober 1943.Bei der Präsentation alter Fotografien wurde die Größe und Schönheit des Schlosses und des Gartens deutlich. An die Zucht von Orangen- und Zitronenbäumen erinnert heute noch die nordamerikanische Kastanie, die sich beim Besuch der Freien Wähler schon herbstlich geschmückt hat. Der Seitenbau des Schlosses, die sogenannte Remise, diente früher als Orangerie und wird heute als Kunstwerkstatt von Alexandra Krohmer, der Mutter von Linda und Felix, genutzt. Einem Hinweis von Felix Krohmer über den historischen Keller des Schlosses folgend, ging es für die Besucher die steilen ausgetretenen Sandsteinstufen abwärts. Das mächtige Gewölbe des Kellers, der das ganze Schloss umfasst steht wie die ganze Schlossruine unter Denkmalschutz und ist eine einmalige Rarität in Baden-Württemberg.

Dem Zweck des Besuchs – der Weinprobe – folgend versammelten sich die Freien Wähler verstärkt durch die Söhne von Karl-Heinz Barth in der Weinhandlung um den großen Korktisch. Den Anfang machte ein leichter geruchsintensiver Sauvignon Blanc aus der Pfalz. Er wurde durch ebenso leichte Ehninger Laugenstängle flankiert. Als ersten Special-Guest hatte Felix Krohmer den Genussexperten der Sindelfinger Zeitung, Hans-Jörg Jung, eingeladen. Er kommentierte und verkostete die Weine und beantwortete alle Fragen der Gäste kompetent und mit großem Sachverstand. Wie zum Beispiel die 1912 erfundene Mischung aus Riesling und Silvaner, genannt Scheurebe, hier aus Klingenmünster in der Vorderpfalz. Um die Spannung zu steigern versprach Felix Krohmer demjenigen, der die Rebsorte des folgenden Roten erschmeckte eine Flasche der Eigenmarke #superRed. Dem Trollinger des Weinguts Heid aus Fellbach folgten noch einige Bioweine desselben mit dem Preis „Bester Biowein Baden-Württemberg 2016“ ausgezeichneten Winzers Markus Heid. Eine große Platte mit Käsespezialitäten der Fromagerie Holzapfel aus Herrenberg sowie Salami folgten zunehmend schwerer werdende Rotweine (u.a. ein Nebbiolo vom Weingut Bovio aus dem Piemont), bevor ein Bio-Süßwein vom Weingut Matthis aus Klingenmünster in der Pfalz die Runde der Weine abschloss. Der zweite Gast – der Magier Tobias Bartel aus Neckartenzlingen – zeigte den Freien Wählern als erstes das Kunststück ein rotes Tuch verschwinden zu lassen. Er verteilte Gabeln und Löffel, die sich in den Händen der Gäste nach Uri-Geller-Manier verbogen und zauberte neben einer gelösten Stimmung Geldscheine in Zitronen. Nach dieser Einlage ging die Weinprobe mit einem Grappa aus dem Barolo-Anbaugebiet ihrem Ende zu und eine Gruppe von acht Ehningern machten sich wiederum über den Museumsradweg auf den Weg nach Hause; nicht jedoch ohne von der Möglichkeit am Automaten des Hofguts Mauren noch gerauchte Schinkenwurst als – wenn auch überflüssige – Wegzehrung zu erwerben. Nach einem Abstecher auf einer privaten Geburtstagsfeier in der Herdstelle ging es nach Mitternacht im einsetzenden Regen nach einem erlebnisreichen und lustigen Abend in entspannter Atmosphäre nach Hause. Dank Felix Krohmer und seinen Gästen wird dieser Abend den Freien Wählern lange in guter Erinnerung bleiben; als empfehlenswertes Event das zur Nachahmung empfohlen werden kann.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • Di, 18.09.2018
    Gemeinderatssitzung
    • Fr, 21.09.2018
    Bürgergespräch mit den Freien Wählern e. V.
    • Di, 25.09.2018
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 16.10.2018
    Gemeinderatssitzung
    • Di, 06.11.2018
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Sa, 10.11.2018
    • Di, 20.11.2018
    Gemeinderatssitzung
    • Di, 04.12.2018
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 11.12.2018
    Gemeinderatssitzung