Neun Mitstreiter von jung bis alt von den Freien Wähler machten sich letzten Samstag auf den Weg Richtung Aidlingen um die Ehninger Gemarkung von Dreck und Unrat zu befreien. Begonnen wurde ander „kalten Küche“ – dem letzten Parkplatz der K1001 (Aidlinger Straße) vor Aidlingen noch auf der Gemarkung der Nachbargemeinde. Schnell waren die ersten Säcke befüllt, bevor es auf der Ehninger Gemarkung etwas „ruhiger“ zuging. Hier machen sich die Sammelaktionen der letzten Jahre positiv bemerkbar. Eine größere Ausbeute – hauptsächlich an Kaffeebechern – ergab sich wieder zwischen Holzwerk Keck und der Eisenbahnbrücke. Neben Hausmüll wie Plastiktüten und Weinflaschen sammelten sich auch kuriose Fundstücke – vom PC-Lüfter über ein intaktes Glas eingemachter Sauerkirschen bis hin zum Verkehrsschild – während der Aktion auf dem Gemeindefahrzeug, bevor es zum Abladen zurück auf den Bauhof ging wo neben einem Vesper noch Zeit für einen kurzen Plausch mit den anderen Mitstreitern war.

Für das Engagement der Teilnehmer und Organisatoren bedanken wir uns herzlich.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • Di, 10.09.2019
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 24.09.2019
    Gemeinderatssitzung
    • Di, 15.10.2019
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 22.10.2019
    Gemeinderatssitzung
    • Di, 19.11.2019
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 26.11.2019
    Gemeinderatssitzung
    • Di, 17.12.2019
    Sitzung des Technischen Ausschusses
    • Di, 17.12.2019
    Gemeinderatssitzung